+++ Einschränkungen durch Corona-Verordnungen möglich. » Mehr erfahren +++

Frühlingsanfang in Carolinensiel-Harlesiel

Tagestemperaturen von einmal eben 6°C und nachts um die 0°C lassen die ersten Blumen hier nur in sonnigen und windgeschützten Lagen aufblühen. Schneeglöckchen und Krokusse haben es schon geschafft und jetzt lassen auch die Osterglocken, noch etwas zaghaft, den Frühling erahnen. Wir alle sehnen uns nach wärmenden Sonnenstrahlen und höheren Temperaturen.

Gäbe es nicht das schon fast 5 Monate andauernde Beherbergungsverbot, würde das Frühlingserwachen in Carolinensiel-Harlesiel so wie in den vielen Jahren zuvor sein. Es wird stetig wärmer, sonniger und die Gäste kommen nach und nach in den Ort, um dann Ostern nach den Wintermonaten alle Unterkünfte wieder mit Leben zu füllen. Geschäfte und Gastronomie hätten wieder täglich geöffnet und ein Kaffee oder Tee auf einer Café-Terrasse wäre auch kein Problem. Aber so ist es leider nach 2020 auch im Jahr 2021 nicht und keiner weiß wann es wieder „normal“ oder zumindest mit Einschränkungen vorsichtig weitergeht. Ostern oder doch erst im Mai oder wann?

Rege Bau- und Renovierungstätigkeit

Bei aller Ungewissheit bereiten sich in Carolinensiel-Harlesiel alle auf die kommende Saison vor. An allen „Ecken und Kanten“ wird gebaut und renoviert. Der Strand ist frisch „geharkt“ und mit vielen Tonnen Sand aufgefüllt. Am Strandeingang stehen jetzt die neuen Container zusammen mit dem Wattwanderzentrum Ostfriesland und zumindest der „Außerhaus-Verkauf“ von Freitag bis Sonntag läuft wieder im Wattkieker für die wenigen Tagestouristen und Besucher aus der Region. Auch die Küstenräucherei Albrecht wird ab Ende März nach dem Brand im letzten Jahr wieder öffnen und die CONCORDIA, unser Raddampfer für den ÖPNV, hat einen neuen Anstrich erhalten.

Rund um den Museumshafen werden Hafenblick und die ehemalige Stechuhr von grundauf restauriert, um dann etwas später im Jahr in neuem Glanz mit mehr Sitzplätzen und neuem Konzept das gastronomische Angebot im Ort zu erweitern. Im Haus unserer ehemaligen Kurärztin an der Brücke entstehen neue Zimmer für das Hotel 1780 und auch auf der Ecke Bahnhofstraße, ehemals Bäckerei Groenewold, geht es mit dem Bau der neuen Bäckerei-Filiale Lorenz voran.

In der Pizzeria Al Mare wird der Innenraum um weitere Sitzplätze mit großen Fenstern erweitert und die Terrasse wird ebenfalls neu gestaltet. Auch am Rhodos, unserem griechischem Restaurant, wird kräftig gebaut, um hoffentlich neue und mehr Sitzplätze zu schaffen. Langjährigen Gästen bekannt, werden die ehemaligen Betreiber des Postbüdel sein, die die ehemalige Pizzeria Piccolo, letztlich Duett genannt, neben dem Restaurant Zum Sielkrug direkt an der Harlepromenade, mit neuem Leben und dem Namen „Snack Do Man“ erfüllen.

Viele weitere Betriebe und Gastgeber haben kräftig renoviert und umgebaut, sodass die Saison, möglichst bald, losgehen kann. Wir in Carolinensiel-Harlesiel freuen uns jedenfalls und sind gut vorbereitet wieder liebe Gäste begrüßen zu dürfen.