Museum & Kultur
Carolinensiel-Harlesiel

Museum & Kultur in Carolinensiel-Harlesiel

Ein Museumsbesuch bzw. ein Ausstellungsrundgang gehört in Carolinensiel eigentlich zum Pflichtprogramm. Und auch für Familien mit Kindern ist das hier überhaupt nicht langweilig, denn sowohl das Deutsche Sielhafenmuseum als auch das Phänomania sind Museen zum Mitmachen und Anfassen.
 

Deutsches Sielhafenmuseum

Im Deutschen Sielhafenmuseum geht es um das Leben und Arbeiten zu Wasser und an Land in Carolinensiel, dem einstigen Knotenpunkt des Handelsverkehrs an der Nordseeküste. Die Vergangenheit wird wieder lebendig und ist durch zahlreiche Mit-Mach-Stationen direkt erfahrbar. Über 4 Häuser rund um den originalgetreu rekonstruierten Museumshafen mit den zahlreichen Traditionsschiffen erstreckt sich das Museum. Je nach Lust und Laune (oder Wetter) können Sie die Häuser mit 1 Eintrittskarte auch an verschiedenen Tagen besuchen und Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag haben sogar freien Eintritt!

Im Groot Hus, einem Kornspeicher von 1840, zeigt Ihnen die Ausstellung "Land und See" die Geschichte der Siele, Häfen, Deiche und Schifffahrt. Zwei neue Abteilungen, "Küstenfischerei" und "Nordseetourismus" befinden sich zurzeit im Aufbau. Schiffebeladen, Knotenknüpfen und Navigieren für Kinder und Erwachsene laden zum selber auszuprobieren ein.

Mit "Leben an Land" sind die Inszenierungen im Kapitänshaus von 1803 überschrieben, die u.a. eine Hafenapotheke, eine Seemannskneipe, einen Laden und Seemannsmitbringsel aus fernen Ländern zeigen. Die Gute Stube und die Küche hinterlassen den Eindruck, als hätte die Kapitänsfamilie ihr Haus nur mal kurz verlassen.

Und wenn Sie gerade den richtigen Ort zum Heiraten suchen, hier sind Sie goldrichtig. Viele Ehen wurden im Hochzeitszimmer des Kapitänshauses schon glücklich geschlossen.

Dem Thema "Schiffbau und Handwerk" ist das historische Museumsgebäude Alte Pastorei an der Westseite des Hafens gewidmet. Die Ausstellung in dem ehemaligen Getreidespeicher präsentiert die typischen maritimen Handwerksberufe eines Sielhafenortes: Schiffbauer, Takler, Blockmacher, Seiler, Segelmacher, Böttcher und Schiffsschmied. Lebensgroße Figuren stellen die typischen Arbeiten vor, Inszenierungen und Filme lassen die alten Berufe wieder lebendig werden.

Das 4. Gebäude, die historische Rettungsstation an der Friedrichsschleuse wurde erstmals 1865 in Betrieb genommen. Das heutige Gebäude stammt von 1910 und diente bis 1945 als Rettungsstation. Die Ausstellung bietet mit einer Multimedia-Präsentation einen Einblick in das Rettungswesen zur See in der Zeit der Ruderrettungsboote.
Die Häuser sind in der Regel von Ende März bis 01. November und in den Weihnachtsferien täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Museumsweg

Zum 275-jährigen Ortsjubiläum von Carolinensiel hat das Deutsche Sielhafenmuseum einen Wanderweg durch den Sielhafenort und seine Ortsteile Friedrichsschleuse und Harlesiel erstellt. Dazu sind an 18 historisch und architektonisch bedeutsamen Gebäuden und Plätzen Schautafeln angebracht worden. Außerdem gibt es weitere 19 Thementafeln zu übergreifenden Aspekten der Orts- und Regionalgeschichte wie z.B. Deichbau, Fischerei oder Nordseetourismus.
Der Rundweg beginnt am Museumshafen und führt durch den alten Ortskern und entlang der Harle über die Friedrichsschleuse bis zum Strand in Harlesiel. Entlang der "Goldenen Linie" geht es zurück nach Carolinensiel. Texte und Abbildungen sind in einer 40-seitigen Broschüre zusammengestellt. Der Rundweg ist außerdem im Internet virtuell begehbar.

Phänomania - Physik selbst erfahren

Hier heißt es auf Entdeckungsreise gehen: Erleben Sie an über 80 interaktiven Stationen, auf 1000qm welche Naturgesetzte uns täglich umgeben und wie viel Spaß Physik machen kann. "Anfassen verboten" gibt es hier nicht, es ist sogar ausdrücklich erwünscht, wenn es darum geht die verschiedenen Experimente zu erfahren.
Sind Sie z.B. schon einmal Ihrem eigenen Schatten davongelaufen, haben Sie schon auf festem Boden das Gleichgewicht verloren oder konnten Sie schon spüren, welche Kräfte auf einen Astronauten auf seinem Weg ins All wirken? Diese und viele weitere Phänomene erwarten Sie im Phänomania!

Ausstellungen in Carolinensiel

Gelegentliche Ausstellungen von regionalen oder überregionalen Künstlern im Deutschen Sielhafenmuseum, im Kurzentrum Cliner Quelle oder auch in der Grundschule von Carolinensiel während der Sommerferien bieten weitere Möglichkeiten Kunst und Kultur in Carolinensiel-Harlesiel kennen zu lernen.

Noch mehr Museum?!

Wem das noch nicht ausreicht, der findet entlang der Nordseeküste und im Binnenland zahlreiche Museen von Emden (Kunsthalle Henri Nannen, Otto-Museum) über die Museumsmeile in Wilhelmshaven, in Oldenburg und Bremen bis nach Bremerhaven.
 

Mehr Informationen zu Kunst und Kultur in Ostfriesland